• image

Startseite

Nur Fliegen ist schöner ...

  Weihnachten... noch keine Idee für ein Geschenk zu Weihnachten?

Wie wäre es mit einem Gutschein für einen Schnupperflug?

Wählbar sind Flüge mit unserem doppelsitzigen Segler Puchacz oder dem Motorsegler Vivat oder auch mit unserem viersitzigen Motorflugzeug Wilga

 Die Flugsaison 2016 ist beendet – auch bei uns.
Am Sonntag, 30.10. haben wir den Saisonabschluss mit einem Ziellandewettbewerb und einem gemütlichen Grillabend gefeiert.

Geflogen wurde der Wettbewerb im Doppelsitzigen Segelflugzeug Puchacz. Gemessen wurde der erste Bodenkontakt des Hauptrades. Der sollte im eingezeichneten Zielkorridor so präzise wie möglich auf der gut markierten Zielsmarke platziert werden. Für zu kurze oder zu weite Landungen gab es Strafpunkte entsprechend der getroffenen Sektoren; 10 oder 20 Punkte. Für Landungen außerhalb der Kennzeichnungen gab es 30 Punkte Abzug. Natürlich wollte jeder beweisen, dass er/sie die Landung korrekt steuern kann – Pilotenehre und so …, aber der Spaß stand natürlich im Vordergrund.

Der Wettbewerb wurde in sechs Zweierteams ausgetragen, die morgens beim Briefing per Los ermittelt wurden. Jedes Team wählte sich einen passenden Namen und es konnte losgehen. Nee – leider nicht. Der Sonntag war wettertechnisch leider der mit Abstand schlechteste an diesem langen Wochenende und die Wolkenuntergrenze war so tief, dass an Fliegen nicht zu denken war. Also nutzten wir die Zeit und rüsteten alle anderen Segler ab und verstauten sie in den Anhängern, wo sie nun im Hangar darauf warten, in der Werkstatt kleinen Reparaturen unterzogen, gewartet und gepflegt zu werden.
Nach dem Mittag hatte sich die Wolkenbasis so weit gehoben, dass wir mit den Wettbewerb starten konnten. Schnell wurde alles aufgebaut und die Landesektoren markiert. Jedes Team hatte zwei Starts  - jeder Pilot konnte einmal zeigen, was er/sie kann. Gut war’s J und lustig war’s.  Jede/r war mit großem Ehrgeiz dabei. Jede Landung wurde vom Wertungsteam am Boden genau in Augenschein genommen und lautstark fröhlich bewertet, beklatscht oder augenzwinkernd schadenfroh belacht, wenn sie vor lauter Ehrgeiz doch mal zu früh oder zu spät und damit mehr oder weniger weit vor oder hinter dem Zielsektor „passierte“. Die Reaktionen im Cockpit spiegelten dies ebenso schön wieder.
Nachdem jedes Team seine beiden Landungen absolviert hatte, waren drei Teams punktgleich. Regen und niedrige Wolken schwappten aber bereits wieder von Norden über den Rennsteig Richtung Flugplatz und der Sonnenuntergang ließ auch nicht mehr lange auf sich warten. Das Finale konnte so nicht mehr fliegerisch ausgetragen werden, das stand fest.

Also wurde es in den Abend und in den Clubraum verlegt. Frisch gestärkt mit Bratwurst, Rostbräteln und einem oder zwei Freibier, sowie inzwischen verstärkt durch einige Familienmitglieder traten die Mannschaften noch einmal gegeneinander an. Im Stile von Maßkrug-Stemmen mussten beide Teammitglieder nacheinander ein Rüstteil am gestreckten Arm so lange halten wie möglich. Konnte der erste nicht mehr halten, übernahm der zweite. Wer schafft es am längsten? Alle wurden lautstark angefeuert.
Bei der Siegerehrung wurden die Mixed Pickles vor Traktor Suhl und den Old Teachers gefeiert.

Der Abend wurde noch lang – geprägt von Gesprächen und Geschichten über Flugerlebnisse in dieser Saison oder früher und viel Lachen.

Jetzt ist Zeit für unser Winterbauprogramm und die Vorbereitung auf die Saison 2017. Wir haben wieder viel vor und freuen uns schon heute auf den ersten Flugbetriebstag. Bis dahin haben wir aber erstmal einiges in Werkstatt zu tun. Um auf dem Laufenden zu bleiben und unser Wissen zu vertiefen, werden wir auch wieder die Nasen tief in das ein oder andere Fachbuch stecken - auch das gehört zur Fliegerei dazu.

Wir freuen uns auch im nächsten Jahr auf Sie!

 edqsf-schleppstart

Flieg mit uns!     

Mitfliegen, Miterleben … Mitglied werden.

Besuchen Sie uns und lernen Sie uns kennen!

Flugplatz Suhl Goldlauter
Bocksbergstr. 27
98528 Suhl

Wir sind erreichbar:

per E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon 0175 35 00 839
und an den meisten Wochenenden auf dem Flugplatz in Suhl Goldlauter.

Wer Interesse hat, kann hier herausfinden, dass das schönste Hobby ... gar nicht soviel kostet

und überlegt sich vielleicht einen Schnupperflug zu machen ... ja vielleicht sogar Vereinsmitglied, Flugschüler und Pilot zu werden.

f-schlepp segelflugzeuge wilga

W-Start  logo fscs